FEIERN & TAGEN IM KURSAAL

Der Kursaal in Bad Cannstatt bietet den idealen Rahmen für Konzerte, Galas, Kongresse, Symposien, Seminare und andere Veranstaltungen und Events.

Unmittelbar an den Kursaal schließt sich der Kurpark an. Hier befindet sich die Gottlieb Daimler-Gedächtnisstätte, ein einstiges Gewächshaus, in dem Gottlieb Daimler ab 1882 arbeitete.

Über das neu gestaltete und beeindruckende Foyer erreichen Sie den Großen Kursaal.
Dieser wurde Plänen von Nikolaus von Thouret errichtet. Die Einweihung fand 1837 statt, Der Bau war als Bade- und Kurhaus konzipiert und besitzt einen Brunnenhof für Trinkkuren.

Während des Zweiten Weltkriegs brannte der Große Kursaal 1943 aus und wurde 1949 wieder aufgebaut.

Vor dem Großen Kursaal befindet sich ein Reiterstandbild vom 
König Wilhelm I. von Württemberg, aus dem Jahre 1875.

Ergänzt wurde der Große Kursaal zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch den Kleinen Kursaal.

Leitfaden für Ihre Veranstaltungsplanung

Leitfaden Veranstaltungsplanung

Bitte lesen Sie unseren Leitfaden sorgfältig durch, er wird Ihnen viele Fragen bei der Planung Ihrer Veranstaltung beantworten!

Der Kursaal bietet Ihnen zahlreiche Wahlmöglichkeiten und quasi immer den passenden Rahmen und DIE passende(n) Räumlichkeit(en) für Ihre Veranstaltung.

Großer Kursaal
Restaurantbestuhlung Gesamt bis zu 500 Plätze
Restaurantbestuhlung Saalabschnitt 1 bis zu 168 Plätze
Restaurantbestuhlung Saalabschnitt 2 bis zu 96 Plätze
Restaurantbestuhlung Saalabschnitt 3 bis zu 192 Plätze
Kinobestuhlung bis zu 740 Plätze]

Kleiner Kursaal
Restaurantbestuhlung bis zu 222 Plätze
Kinobestuhlung bis zu 317 Plätze

Thouret Zimmer

Daimler Zimmer

Königsstube/Bar
35 bis 42 Plätze

Küblerstube
18-22 Plätze

Kaminzimmer
35 bis 45 Plätze

Cannstatter Zimmer
20 bis 26 Plätze

Zunftstube
24 bis 30 Plätze

Grundrisse mit Tischplänen und Bestuhlungsmöglichkeiten folgen zeitnah.

Bildergalerie Außenanlagen